Skip to main content

Hermann Selhorst im Kreise seiner Familie

|   Bericht

Hermann Selhorst war dem Musischen zutiefst verbunden, dem Gesang, dem Spiel auf dem Harmonium, der Malerei und vor allem der bildenden Kunst. Bei seinem Vater Franz Selhorst lernte er, zusammen mit seinem Bruder Franz, das Handwerk des Bildhauers und Kunstschreiners.

Die Künstler der Familie Selhorst lebten aus dem Vermächtnis ihrer Familie, ihrer Heimat und auch ihrer Religion.

Ein Foto, aufgenommen um 1915, zeigt Hermann Selhorst im großen Kreis seiner Familie.

Zurück
Hermann Selhorst im Kreise seiner Familie (oben von links): Katharina Selhorst (13.5.1875 Langenberg, Westf. – 22.10.1958 Nordhagen) Elisabeth (Liese) Selhorst (25.4.1879 – 18.8.1941) Hermann Selhorst in Uniform 1. Anna Selhorst (13.7.1888 – 30.12.1959 Delbrück) Berta Selhorst (23.11.1890 – 28.4.1971 Delbrück) Untere Reihe: Hermann Selhorsts Ehefrau seit 4.6.1912, Anna geb. Büsing, 22.4.1888 Westerhoh – 5.10.1974 Rietberg) mit Josepha Selhorst/ Sr. Pientia (20.12.1914 Rietberg -11.6.2001 Missieklooster Heilig Bloed Aarle-Rixtel in Beek en Donk, Provinz Nordbrabant, Niederlande) Anna Katharina Selhorst, Hermann Selhorsts Mutter (11.7.1849 Langenberg/ Selhorst – 26.10.1920 Rietberg) mit Stephan Selhorst * 30.8.1913 Rietberg – 31.12.1976 Raesfeld/Westf.